Islamistische Terrorzelle agiert von Meran aus

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Die italienischen Carabinieri haben 17 Haftbefehle gegen mutmaßliche fundamentalistische Terroristen, 16 Kurden und einen Kosovaren, erlassen. Sechs mutmaßliche Terroristen wurden in Südtirol ausgeforscht, einer von den italienischen Ermittlern im Irak lokalisiert.

Mullah-Krekar

„Geheimtreffen“ von Fundamentalisten in Meran

Vier Personen wurden in Großbritannien, drei in Norwegen und einer in Finnland festgenommen, teilten die Carabinieri mit. Einige Verdächtige sollen bei Kämpfen im Irak und in Syrien gestorben sein.

Festgenommen wurde unter anderem Abdul Rahman Nauroz, der fundamentalistische Kämpfer rekrutierte. In seiner Wohnung in Meran fanden Geheimtreffen von Fundamentalisten statt, wie die Polizei weiter berichtete.

Seine Wohnung sei ein Treffpunkt für Personen, die zu Dschihad-Kämpfern werden wollten, berichteten die Ermittler. Die Rekrutierung erfolgte mit Internet-Propaganda. Dazu wurde eine wahre virtuelle Universität aufgebaut, auf die die Carabinieri im Netz stießen.

Der Landeskommandant der Carabinieri äußerte sich über die jahrelange Überwachung der Zelle und die Gefährdung für Südtirol…

Hier weiterlesen…

Linkverweise:

5 Minuten vor 12 Uhr?

Ursprünglichen Post anzeigen 659 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s