Die „SZ“, der Sex und die Muslime

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Thomas Böhm *)

Und schon wieder ist die Aufregung in Deutschlands islamisierten Medien groß, hat sich doch tatsächlich jemand, der auf Grund der Masseneinwanderung junger Muslime unverständlicherweise Sorgen um den weiblichen Teil der Bevölkerung gemacht.

Auf den Suren-Seiten der „Süddeutschen Zeitung“ steht:

„Zwei Funktionäre aus Sachsen-Anhalt warnen in einer Zeitschrift vor einer „Immigranteninvasion“ – und fragen, wie man „unsere jungen Mädchen“ vor sexuellen Kontakten mit „muslimischen Männern“ schützen könne…

…Gleich der erste Satz lautet: „Eine Immigranteninvasion überschwappt Deutschland.“ Etwas weiter unten schreiben sie von Sorgen, die sie sich anscheinend machen: „Wie können wir unsere jungen Mädchen im Alter ab 12 Jahren so aufklären, dass sie sich nicht auf ein oberflächliches sexuelles Abenteuer mit sicher oft attraktiven muslimischen Männern einlassen?“ Es gebe „viele Frauen, die als Mütter heranwachsender Töchter die nahezu ungehemmten Einwanderungsströme mit sehr vielen Sorgen betrachten“ würden…“

Ursprünglichen Post anzeigen 612 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s