Ein junger Moslem zur Integration in Deutschland

Troja einst

Interessant an diesem Monolog ist meines Erachtens, wie die hier oft schon in dritter Generation aufgewachsenen moslemischen Mitbürger die Flutung Deutschlands mit illegalen, meist moslemischen Immigranten empfinden. Welche Schlüsse ziehen sie daraus, was für eine gemeinsame Zukunft erhoffen sie sich durch diese Flutungsagenda unserer BRD-Regierung?

Jetzt mal ganz ehrlich:
Der Islam wird in deutschland kommen, ob du willst oder nicht!
Deine Tochter wird Kopftuch tragen, sein Sohn wird Bart tragen
ok
und deine Tochter wird einen Bärtigen heiraten
so
Wir vermehren uns immer mehr
Ihr Deutschen kriegt ja keine Kinder
Ihr kriegt höchstens, wenn es hoch kommt, zwei Kinder
Wir machen sieben, acht
(arabische Sprache eingestreut, Worte, die der deutsche Gesprächs“partner“ nicht verstehen soll)
ok Kollege!
Und dann nehmen wir uns noch mal vier Frauen
dann haben wir 22 Kinder
so, Ihr habt vielleicht ein Kind und ein Hündchen (unreines Tier für Moslems)
nee und das wars.

Und hier jetzt…

Ursprünglichen Post anzeigen 202 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s