Das Testament des Muammar Gaddafi

bumi bahagia / Glückliche Erde

Das Testament des ermordeten Muammar Gaddafi gehört zum Allgemeinwissen des heute lebenden Menschen, der über den Tellerrand hinausblicken will.

Ich weise auf etwas hin, was nicht so Manchem von selber aufleuchtet.

Lybiens Wohlstand beruhte darauf, dass die Lybier einfach das Oel, welches keinem Menschen gehört, auch den Ortsansässigen nicht, für gut Geld verkaufen konnten. Dass Gaddafi diesen materiellen Segen unter die Bevölkerung verteilte, das war die Tat eines rechtschaffenen Menschen. Dass es aber offensichtlich – so wie er selber es mehr als nur andeutet –  Menschen in Lybien gab, welche diesen Segen als zu gering betrachteten, zeigt, dass nicht alle Lybier, vielleicht sogar eine Mehrheit, ich weiss das nicht, nicht reif waren, zu erkennen, dass Nehmen gut, Geben besser ist. Wer gratis leben kann und fordert, mehr zu erhalten, ist in seiner Entwickelung im Kindergarten. Wenn er lernen soll, muss er auf die Nase fallen.

Und so sage ich etwas…

Ursprünglichen Post anzeigen 834 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s