Erhöhte Gefahr für #Frauen und #Kinder durch #Flüchtlinge

Troja einst

Wenn der Chef der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, im Interview schon unter der verschärften Beobachtung der Aufnahmestellen auf ein erhöhtes Gewaltpotenzial, Vergewaltigung und Kindesmissbrauch durch Asyl-Bewerber hinweist – was ist dann für die Zeit zu erwarten, in der sie auf sich gestellt in der Zivilgesellschaft leben sollen? Erklärt etwa die Stress-Situation in den Unterkünften hinreichend ein solches Verhalten? Sollen später dann auch Muslime von Christen, gemäßigte von radikalen Salafisten etc. getrennt leben? Und was passiert, wenn das nicht möglich ist, ausgehend von der Erfahrung, dass sie schon hier aufeinander gewalttätig losgehen?

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s