Von Kamerafrau getretener Flüchtling gehört Terrorgruppe an

Gegen den Strom

Redaktion – kopp-online.de

Im Internet verbreitet sich derzeit ein Video, in dem zu sehen ist, wie eine ungarische Kamerafrau am ungarischen Grenzübergang in Röszke einen syrischen Flüchtling mit seinem Sohn zu Fall bringt. Die kurdische Partei der demokratischen Union (Partiya Yekitîya Demokrat, PYD) erklärte nun am vergangenen Freitag, bei dem Syrer handele es sich um Osama Abdul Mohsen, der der al-Qaida zugerechneten Terrormiliz Al-Nusra-Front angehöre.

»Osama Abdul schloss sich der Rebellengruppe 2011 an und hat Verbrechen gegen zivile Minderheiten, darunter auch Kurden, begangen«, hieß es in der Stellungnahme. Als Beleg für seine Beteiligung bei Aktivitäten der Al-Nusra-Front verwies die PYD auf »Aussagen … vieler Kurden sowie Bilder[auf der Facebook-Seite Mohsens]«.

Osama Abdul Mohsen soll laut PYD aus der nordsyrischen, unmittelbar an der Grenze zur Türkei gelegenen Stadt Tel Abyad stammen. Im Juli habe sich Mohsen kurz vor der Eroberung der Stadt durch kurdische Kämpfer zur Flucht entschlossen…

Ursprünglichen Post anzeigen 293 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s