Syrisches Mädchen berichtet über die wahren Hintergründe der Flüchtlingssituation

h0rusfalke


Veröffentlicht am 16.09.2015

Die syrische Youtuberin SyrianGirlpartisan beschäftigt sich schon seit längerem mit der syrischen Politik, den Kriegen im Nahen Osten und der Interventionspolitik der westlichen Staaten. Im aktuellen Video erklärt sie die Zusammenhänge der Flüchtlingskrise in Europa.

Schon 2007 begannen die USA und die NATO, die radikalen, islamistischen, al-Qaida-nahen „syrischen Rebellen“ zu unterstützen und so einen Bürgerkrieg in Syrien zu provozieren. Diese Terroristen wurden seither immer weiter darin unterstützt, Syrien zu zerstören und so die Syrer aus ihrem eigenen Land zu treiben. Hauptfinanzierer dieses Terrors sind die USA, die Türkei und Saudi Arabien, wobei insbesondere letztere eine dem IS nachstehende Ideologie haben.

Syrien war noch vor 2007 ein so reiches und aufstrebendes Land, dass sie 2 Millionen irakische Flüchtlinge aufnehmen konnte, die wegen des Angriffskriegs der USA gegen den Irak 2003 geflüchtet waren. Und so verwundert es nicht, dass viele Syrer nichts weiter wollen, als in ihre geliebte Heimat…

Ursprünglichen Post anzeigen 207 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu “Syrisches Mädchen berichtet über die wahren Hintergründe der Flüchtlingssituation

  1. Vielleicht passend dazu die Möglichkeit des Downloads einer PowerPoint-Präsentation. Ich gestatte mir den DL-Link hier einzufügen. Sollte es nicht gewünscht sein, dann diesen Kommentar bitte nicht veröffentlichen. Ich würde dazu raten, sich die Herzchen in dieser Präsentation anzusehen. Das sind solche Typen welche von den von den verdummten „Welcome“ geheißen werden.
    Der Download-Link: https://www.sendspace.com/file/8vaicp

    3 Mbyte, falls keine Powerpoint zur Verfügung steht, kann man sich das ganze auch mit Open Office-Impress (kostenlos) ansehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s