Ist das Chaos alternativlos?

Selbstbetrug

Da die Bundesdeutschen aufgrund der Immigrantenflut mit sich selbst beschäftigt sind, rücken andere Ereignisse in den Hintergrund. Zum Beispiel die anhaltenden Truppentransporte in die Ukraine. Eine wesentliche Verbindung zwischen diesen Ereignissen ist die Ablenkung und manipulative Berichterstattung durch die MSM. Griechenland lag zu Beginn der Immigrantenflut bereits am Boden. Die Griechen, kaum in der Lage sich selbst zu versorgen, ein Land in dem bereits das Chaos herrschte, wurden mit diesem Problem einfach im Stich gelassen. Statt Hilfe zu leisten wurde immer wieder auf dieses Mitglied der EU eingetreten. Daher muss folgende Meldung als Verzweiflungsakt verstanden werden.

Der griechische Vize-Innenminister fordert mehr Unterstützung für sein Land bei der Versorgung von Flüchtlingen. Ansonsten werde Athen 300.000 bis 500.000 illegale Immigranten in andere europäische Länder weiterschicken.

Quelle: Handelsblatt vom 27.02.2015

Die Griechen sind aber nicht(!) unsere Hauptverdächtigen. Die sahen sich lediglich viel früher mit diesem Problem konfrontiert als wir, noch fern ab…

Ursprünglichen Post anzeigen 594 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s