mmmmhhhh😉

matthias331

Sie glauben, Deutschland sei vereinigt, frei und souverÀn?
GG Art. 146: „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands fĂŒr das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine GĂŒltigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“
Folgerung: Deutschland hat keine Verfassung, die vom deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Ist nicht das Grundgesetz die deutsche Verfassung?
2 BvR 373/83, Abs 31: „Der Parlamentarische Rat hat das Grundgesetz nicht als Akt der NeugrĂŒndung eines Staates verstanden; er wollte „dem staatlichen Leben fĂŒr eine Übergangszeit eine neue Ordnung geben“, bis die „Einheit und Freiheit Deutschlands“ in freier Selbstbestimmung vollendet sei“
Folgerung: Das Grundgesetz ist nicht eine Verfassung des deutschen Volkes. Es ist ein Übergangsprovisorium zur Verwaltung eines Teiles Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg.

Aber Deutschland ist doch jetzt wiedervereinigt?!
Das GG unterscheidet auch heute noch


UrsprĂŒnglichen Post anzeigen 1.089 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s