Die Krise als Chance

Die Killerbiene sagt...

.

schlageter

.

Beginnen wir mit einer ganz einfachen Frage: Was ist der Sinn des Lebens?

Die biologische Antwort darauf lautet: SELEKTION

Nehmen wir ein Fischpärchen, das ein paar Tausend Eier legt, aus denen ein paar Tausend Fischlarven schlüpfen.

Von diesen Larven werden jedoch nur sehr wenige selber geschlechtsreif, 99,9%  werden vorher gefressen, werden krank, sterben sonstwie.

Mit der Zeugung beginnt ein ständiges Auswahlverfahren, bei dem nur die am besten Angepassten überleben, während der Rest aussortiert wird.

Und je härter die Lebensbedingungen sind, desto strenger das Auswahlverfahren und desto weniger Individuen kommen durch.

.

Eine „Krise“ ist biologisch gesehen also nichts weiter als eine Verschärfung der Auswahlkriterien.

Für die Betroffenen, die normalerweise überleben würden und jetzt schwer zu kämpfen haben, ist sie eine Katastrophe.

Aber für die Gesamtpopulation ist jede Krise ein „Veredelungsprozess“, weil nur noch die Besten der Besten durchkommen.

.

Dieser Denkansatz wird als „biologistisch“ bezeichnet, aber es sollte…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.241 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s