EU: Syndikat der Rechtsbrecher

Schreibfreiheit

Wenn der deutsche Außenminister offen zum Rechtsbruch aufruft, die EU-Außen-Grenzen insbesondere im Rahmen der Schengen-Länder, nicht mehr zu überwachen, zeigt es den moralischen Niedergang dieses Kontinents.

„Grenzzäune sind keine Lösung“, sagt Steinmeier, und zieht die moralische Keule gegen Ungarn, ein Land, welches sich im Schengen-Vertrag dazu verpflichtet hat, die Außengrenzen gegen illegalen Grenzübertritt abzusichern. Als Orbán die Dublin-Verordnung aussetzen wollte, wurde ihm das noch angekreidet – nur linker Gesetzesbruch ist ein guter Gesetzesbruch.

Bald werden wir wohl die Flüchtlinge mit Bussen und der Bahn abholen, damit sie nicht in LKW-s ersticken, wie heute im Burgenland. Männer, die feige ihre Länder, Frauen und Kinder verlassen, nicht bereit, für ihr Land und ihre Familien zu kämpfen, ja, auch mit der Waffe in der Hand, kommen zu uns, um sich Taschengeld abzuholen, während unseren Müttern, die ihre Kinder nicht dem sozialistischen Staat überlassen, jegliches Kinderbetreuungsgeld verweigert wird. Sie verlieren ihre Pässe und persönliche…

Ursprünglichen Post anzeigen 230 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s