Leipzig : Uni-Sporthalle wird kurzentschlossen als Asyl-Notunterkunft eingerichtet

volksbetrug.net

Vertreter der Landesdirektion und der Universität Leipzig haben sich am Mittwoch
dazu entschieden eine Turnhalle auf dem Gelände der sportwissenschaftlichen Fakultät
kurzfristig zu einer Notunterkunft für Flüchtlinge einzurichten.

Laut Sachsens Innenminister Ulbig sei „angesichts der weiter steigenden
Asylbewerberzahlen die Nutzung der Grube-Halle unumgänglich“, auch wenn
die Sportnutzungsmöglichkeiten der Uni und Vereine dadurch eingeschränkt
würden.

Bis zu 500 Menschen sollen in der Halle Unterschlupf finden.
Heute wurde die Halle für die Geflüchteten eingerichtet.

Anmerkung :

Es wurde der Wunsch der „Refugees Welcome“ Kreischer
bei den Gegendemos der PEGIDA / LEGIDA erfüllt.

Nun könnt Ihr Studis euch auch um Sie kümmern und die Sporthalle + Mensa teilen.

Wenn die Bundesregierung einfach mal die 500.000 abgelehnten Asylbewerber
abschieben würde ,würde es diesen Blödsinn gar nicht geben.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s