Der falsche Andre K. und sonstiges Gedöns

NSU LEAKS

Heute hatte Andre K. seinen 4. Auftritt vor Gericht, weiss DIE ZEIT zu berichten:

andre k.

http://blog.zeit.de/nsu-prozess-blog/2015/04/28/201-prozesstag-szenezeugen-andre-k-und-stephan-l/

.

Andre K. hat sich eine Glatze rasiert, und endlich sieht man sein „Blut und Ehre-Tattoo“:

sz1

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsu-prozess-absurdes-theater-mit-dem-zeugen-andre-k-1.2456617

Und eine Anzeige bekommt Andre K. jetzt wohl auch.

.

Niemand hat Sundermännchen aufgeklärt bislang, das scheint den ZEIT-Lesern langsam zu dumm zu werden dort mit diesem Trottel. Es gibt mehr als einen Andre K. in Deutschland. Namen müsste ich nachschauen, unwichtig. Gedöns.

Dienstag, 28. April 2015, 9.30 Uhr
09:30 Uhr: Andre Kö. (Neonazi-Unterstützer/innenumfeld, Erkenntnisse zum Angeklagten Eminger sowie zur Weißen Bruderschaft Erzgebirge)
11:00 Uhr: Stephan Lange (Neonazi-Unterstützer/innenumfeld, B&H Sachsen)

http://www.nsu-watch.info/prozess/vorschau-prozess/

.

Dann war da noch der ehemalige B&H-Chef von Deutschland, Stephan Lange.

Da Antifa Jansen das Urteil bereits vorliegt, macht er sich wie gewohnt zum Volldepp:

Von den Angeklagten kennt er angeblich niemanden, auch die NSU-Mördern Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt kann oder will Stephan L. in…

Ursprünglichen Post anzeigen 354 weitere Wörter

Advertisements