Alexis Tsipras: Offener Brief an Deutschland – Was Ihnen über Griechenland verschwiegen wurde

Gegen den Strom

Tyler Durden

Am 13. Januar, also fast zwei Wochen vor den Parlamentswahlen in Griechenland, wandte sich der heutige griechische Regierungschef mit einem Offenen Brief an die deutsche Öffentlichkeit. Wir wollen Ihnen dieses wichtige Dokument nicht vorenthalten.

Die Mehrheit von Ihnen wird sich bereits jetzt eine Meinung darüber gebildet haben, was sie in diesem Artikel lesen wird. Das ist mir bewusst. Ich wage es dennoch, Sie darum zu bitten, sich den folgenden Zeilen möglichst vorurteilsfrei zu widmen. Denn Vorurteile sind, vor allem in Zeiten der Wirtschaftskrise, keine guten Berater, sie schüren Intoleranz, Nationalismus, Rückwärtsgewandtheit, ja sogar Gewalt.

Ich wende mich mit einem offenen Brief an Sie, um Ihnen eine andere Sicht auf das zu geben, was sich vom Jahr 2010 bis zum heutigen Tage abgespielt hat. In erster Linie jedoch möchte ich Ihnen in aller Aufrichtigkeit die Vorschläge und Zielsetzungen meiner Partei SYRIZA erläutern, welche am 26. Januar die dann neu…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.131 weitere Wörter

Charlie Hebdo ist gemanagter Staatsterrorismus

Terraherz

Christoph Hörstel: Alle NATO-Regierungen lügen – sie führen keinen Kampf gegen den Terror – sondern sie betreiben selber Terror-Management. Warum? Sie haben handfeste Gründe: bevorstehender Finanzcrash, gewaltige finanzpolitische und wirtschaftspolitische Probleme…

Ganze Sendung: http://wp.me/p2pHvv-feD

Gerry Michel

Ursprünglichen Post anzeigen

Politische Gefangene in der BRiD/Bund?

Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

Frau Dr. Marina Süssner in politischer Haft

Abb.: Collage aus Internetbildern, Wake News

Wie wir die Woche erfahren konnten hat die niedersächsische Justiz erneut Frau Dr. Marina Süssner aus der Region Hannover festgenommen, abgeführt und in die Justizvollzugsanstalt in Hildesheim verbracht. Bislang konnten wir noch keinen Kontakt zu ihr herstellen.

2350169_web

Abb.: http://www.jva-fuer-frauen.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=24014&article_id=83175&_psmand=179

Frau Dr. Marina Süssner, die in dieser Sendung (2. Stunde) ein ausführliches Interview gegeben hat, wird aufgrund von bestrittenen und zurückgewiesenen „Schulden“ von den BRiD-Justizbehörden verfolgt um eine persönliche Schuldunterwerfung und die Zahlung dieser bestrittenen Forderungen, nach unseren Informationen eine Summe von ca. 3-4.000 Euro, zu erpressen.
Interview in der 2. Std. (ab 1.13:33)
https://mywakenews.wordpress.com/2015/01/20/das-grosse-rothschuld-theater-terror-auf-deutschem-gebiet-wake-news-radiotv/

**************************************************************

Unabhängig davon, ob diese vermeintliche von der niedersächsischen Justiz geforderte Schuld tatsächlich rechtens ist oder nicht, haben es die Bemühungen von Frau Dr. Marina Süssner in sich zu erläutern, dass der gesamte Justizapparat der „BRD“, also die gesamte Rechtslage ausser Kraft ist, also Rechtstillstand herrscht, aufgrund – und nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 995 weitere Wörter

Richard von Weizsäcker: Der Anwalt der Zwangstürkisierung

Marg Bar Eslam! Ya Kosse Kassife Emam!

Weizsäcker totRichard von Weizsäcker: „Atatürk war einer der wahrhaft bedeutenden Staatsmänner unseres Jahrhunderts. Wenige lassen sich ihm an die Seite stellen.“ 1987. So sprach er und unterstützte Zeitlebens den türkischen Ethnozid gegen die Minderheiten in der Türkei, und pflegte gleichzeitig das Schauspiel um die Erinnerung an die Barbarei in deutschem Namen. Der Antiiraner Richard von Weizsäcker steht wie kein Zweiter für die Kontinuität der deutschen Politik, was die Kollaboration mit dem faschistischen Türkentum angeht.

Ursprünglichen Post anzeigen