Zivilcourage vs ÖR-Propaganda: Ich zahle nicht für Kriegshetze!

Die Propagandaschau

ardzdfImmer mehr rechtschaffene und friedliebende Bürger erkennen die Gefahren der gezielten Irreführung der Bevölkerung durch die politisch motivierte Desinformation und Propaganda durch die Öffentlich-Rechtlichen – und stellen sich dem entgegen.

Olaf Kretschmann verweigert seit Januar 2013 aus Gewissensgründen und mit Verweis auf die Desinformation der ÖR in der Berichterstattung über Syrien, die Zahlung der GEZ. Seinem lesenswerten Blog  ist zu entnehmen, dass die ÖR keineswegs mit harten Bandagen über den Rechtsweg versuchen an „ihr Geld“ zu kommen, wenn sie befürchten müssen, dass die Argumentation des Bürgers vor Gericht Bestand haben könnte. Sie wollen offensichtlich keinen Präzedenzfall riskieren und damit eine öffentliche Diskussion über die eigene Propaganda vermeiden. Diese Vorstellung macht ihnen Angst und ist deshalb auch der Hebel, mit dem wir als kritische Bürger, die mit Fug und Recht Objektivität, Ausgewogenheit, Unparteilichkeit und Vielfältigkeit in der Berichterstattung erwarten, gegen die ÖR vorgehen können.

Von einer Abschaffung der…

Ursprünglichen Post anzeigen 347 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s