Brasiliens Uranmine: Verseuchte Landschaft (Video)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

brasilien-uranmiene

Wie wird aus einer Halde voller Schotter Uran herausgelöst? Wie muss sich ein Laie das vorstellen? „So wie wenn Sie heißes Wasser auf Kaffeepulver gießen“, antwortet Luiz Alberto Gomiero knapp. „Schon haben Sie Ihren Kaffee!“ Er muss es wissen, er ist der Vizedirektor von Lateinamerikas einziger Uranmine.

(Bild: Das Gestein wird in einer Uranmine auf Haselnussgröße zerkleinert und mit Schwefelsäure übergossen)

Ja, so lässt es sich beschreiben: Uranhaltiges Gestein wird auf Haselnussgröße zerkleinert und mit Schwefelsäure übergossen. Was herausfließt, nennen die Fachleute „licor de urânio“. Dieser Uranlikör wird chemisch gesäubert und konzentriert. Bis zu dieser Stufe „sind wir nur ein Steinbruch mit Chemiefabrik“, sagt Gomiero. Die Atomanlage beginne erst danach, wenn dem verdickten Uranlikör alle Flüssigkeit entzogen ist und der gelbe Staub entsteht, für den sich die Atomindustrie den fröhlichen Namen „yellow cake“, auf Deutsch gelber Kuchen, hat einfallen lassen.

Seit Menschengedenken war das Binnenland in Brasiliens Nordosten eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.795 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s