Großbritannien: Systematischer Kindesmissbrauch – Behörden versagen bei den Ermittlungen und beim Opferschutz

PRAVDA TV - Live The Rebellion

kindesmissbrauch

Zwischen 1997 und 2013 sind Hunderte Mädchen und Buben in der englischen Stadt Rotherham vergewaltigt worden. Die Behörden hätten versagt, lautet das Fazit einer Untersuchung.

Etwa 1400 Kinder sind in der englischen Stadt Rotherham in den vergangenen 16 Jahren sexuell ausgebeutet und missbraucht worden. Das ergab eine unabhängige Untersuchung, die die Kommunalverwaltung in Auftrag gegeben hatte.

Die Täter hätten Mädchen und Jungen vergewaltigt, entführt, in andere nordenglische Städte gebracht, geschlagen und eingeschüchtert, sagte die Autorin des Berichts, Alexis Jay, am Dienstag. Elfjährige Mädchen seien von vielen Männern vergewaltigt worden.

Opfer mit Benzin übergossen

«Es ist schwer zu beschreiben, welch entsetzlichem Missbrauch diese Kinder ausgesetzt waren», sagte Jay. Die Täter hätten Opfer mit Benzin übergossen und ihnen gedroht, sie anzuzünden.

Niemand kenne das wahre Ausmass der Taten, heisst es am Ende des Berichts. «Unseren konservativen Schätzungen zufolge wurden über den gesamten untersuchten Zeitraum, von 1997 bis 2013, etwa 1400 Kinder sexuell…

Ursprünglichen Post anzeigen 553 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s