MYSTERIOUS ANCIENT CONSTRUCTIONS

Ganze Mädchenklasse in Schweden genitalverstümmelt

quotenqueen

Schulärzte haben in der schwedischen Stadt Norrköping eine Klasse entdeckt, in der alle Mädchen Genitalverstümmelungen aufweisen.

28 der 30 Mädchen seien sogar der krassesten Form der Beschneidung ausgesetzt worden, schrieb die Tageszeitung Norrköpings Tidningar am Freitag in ihrer Online-Ausgabe. Weiter hier…

Ursprünglichen Post anzeigen

Digitaler Vorhang: Russland will ein eigenes Internet aufbauen (Video)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

russland-eigenes-internet

Konkurrenz zum World Wide Web: Hard- und Software sollen zu hundert Prozent das Gütesiegel „Made in Russia“ tragen.

Russland will in spätestens fünf Jahren dem World Wide Web mit einem eigenen globalen Kommunikationsnetz Konkurrenz machen. Es soll zwar weltweit zugänglich sein, aber von Russland kontrolliert und ausschließlich von Bürgern der Russischen Föderation mit Inhalten bestückt werden, Hard- und Software sollen ebenfalls zu hundert Prozent das Gütesiegel „Made in Russia“ tragen.

Die Vorarbeiten laufen bereits. In Lipezk, knapp 400 km südöstlich von Moskau. Dort, so Maxim Kandscharadse, der für die gleichnamige Region im Senat sitzt und das Projekt mit auf den Weg gebracht hat, würden die „zurzeit hellsten Geister“ des Landes tüfteln.

Das Internet, so der Senator bei Radio Echo Moskwy, sei eine US-amerikanische Er-findung, Washington könne daher im Zuge weiterer Sanktionen ganz Russland – Behörden wie Bürger – offline schalten. Dazu käme, dass Russland wie der Rest der Welt am…

Ursprünglichen Post anzeigen 527 weitere Wörter

Russland und Nato: Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen

Das Erwachen der Valkyrjar

Neues Wettrüsten steht bevor

Thema: Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen

Soldaten

Zwischen Moskau, Kiew und der Nato bahnt sich offenbar ein Rüstungswettlauf an, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Freitag.

Die Ereignisse in der Ukraine bringen die Weltgemeinschaft in die Bredouille. Sowohl Moskau und Kiew als auch Europa und die USA sehen in der militärischen Aufrüstung offenbar einen Ausweg. Beim Nato-Außenministertreffen in Brüssel gehörten Russlands Drohungen, das Aufrüstung der Nato und die Ost-Erweiterung zu den Hauptthemen. Russlands Vertreter bei der Nato, Alexander Gluschko, äußerte am Donnerstag, dass Moskau mit entsprechenden Maßnahmen auf die Nato-Aufrüstung reagieren werde. Wie Gluschko betonte, wird jede Machtdemonstration gegenüber Russland die Allianz schwächen.

Zum ersten Mal wurde in Moskau auf diplomatischer Ebene zu Nato-Rüstungsplänen Stellung genommen. Moskau entwickelt seit langem Pläne zur Abwehr möglicher Drohungen seitens der Nato. Jetzt sollen sie offenbar umgesetzt werden. Die Zahl der überraschenden Truppenprüfungen und Militärmanöver soll deutlich erhöht werden. Zudem sollen die…

Ursprünglichen Post anzeigen 335 weitere Wörter