N23 – Aktuelle Nachrichten (19.06.2014)

Terraherz

Massenhaft Rechtsbruch im Jobcenter! Steuerlast in der EU steigt auf Rekordwert! Globalisierung begünstigt Korruption und Bestechung! Lobbyisten: Die geheime Macht der Strippenzieher! US-Geheimdienstler auf Späheinsatz in Deutschland! Studie: Montagsdemo nicht rechts sondern links! Viele verletzte Polizisten bei linken Krawallen in Berlin! Polizei nimmt Islamist aus Syrien fest! Verfassungsschutz warnt vor Rückkehrern! Verwandelt sich der Irak in ein zweites Syrien? Washington wiederbelebt sein Projekt der Spaltung des Irak! Kommt zu den Mahnwachen für Frieden! 

Ursprünglichen Post anzeigen 106 weitere Wörter

N23 – Aktuelle Nachrichten (19.06.2014)

Viel Spass im System

Ursprünglichen Post anzeigen 31 weitere Wörter

Homosexualismus bedroht wissenschaftliche Freiheit

Kreidfeuer

Während Deutschland die Homo-Rechte ausweitet, will die Homo-Lobby, unter Billigung der Machthaber, wissenschaftliche Arbeit unterdrücken.
http://www.katholisches.info/2014/06/18/die-neue-buecherverbrennung-der-homo-lobby/:

… Zu spüren bekommt das der amerikanische Psychotherapeut Richard Cohen, für dessen Bücher die Homo-Lobby eine neue Bücherverbrennung wünscht. Verbrannt werden die Bücher noch nicht. Durch Druck auf Buchhandlungen soll ihr Verkauf unterbunden und durch Druck auf Verlage am besten gleich ihr Erscheinen verhindert werden. Denkverbote und Zensur sind ein Wesensmerkmal von Diktaturen. Die Homo-Lobby ruft nach Zensur und will Denkverbote durchsetzen. Und dies nicht nur durch gesellschaftlichen Druck und soziale Ächtung, sondern ganz handfest mit Hilfe der neuen Anti-Homophobie-Gesetze durch Polizei und Gerichte.

Neue „Homo-Rechte“ in Deutschland

Ein widernatürliches Sexualverhalten soll politischer und kultureller Maßstab sein? Wenn es nach den Homosexuellen geht, dann ja. Die Bundesrepublik Deutschland hat am 13. Juni erneut die „Homo-Rechte“ gestärkt und das Adoptionsrecht erweitert. Nun können nicht nur wie bereits bisher die biologischen Kinder des gleichgeschlechtlichen…

Ursprünglichen Post anzeigen 543 weitere Wörter

Aktuell: Steinmeier`s Werbung für den Krieg – Die Zweite – [Review2014]

Viel Spass im System

Ursprünglichen Post anzeigen 244 weitere Wörter

„Ich wurde wiedergeboren“

Stefanies Cayce-Blog

Aus dem Archiv gekramt:

„Ich war 2158 A.D. in Nebraska wiedergeboren worden. Wie es schien, bedeckte das Meer den ganzen westlichen Teil des Landes, da die Stadt, in der ich lebte, an der Küste lag. Der Familienname war mir fremd. Schon im frühen Kindesalter erklärte ich, ich sei Edgar Cayce, der 200 Jahre zuvor gelebt hatte. Wissenschaftler, Männer mit langem Bart,

Ursprünglichen Post anzeigen 529 weitere Wörter

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

wettermanipulation-usa-russland

Die anonymen Journalisten des DAILY EXPRESS über Klimaveränderung als Geowaffe.

16.07.2005. Die riesige Pilzwolke stieg zum Himmel und der Pilot fürchtete, sein Flugzeug würde vom Fallout einer Atomexplosion verschlungen werden.

Nachdem er den Notruf Mayday veranlaßte und seiner Besatzung befahl, Sauerstoff-masken aufzusetzen, war der erfahrene Pilot so geistesgegenwärtig, die Größe der Wolke auf einen Durchmesser von 300 Kilometern (200 miles) zu schätzen, dann wurde er in ein unheimliches Licht getaucht, wie er es nie zuvor gesehen hatte. Schließlich stieg es in die Atmosphäre auf und die Passagiermaschine konnte die Reise von Anchorage in Alaska nach Tokio sicher fortsetzen.

Doch weit unten im Meer zwischen Japan und der Sowjetunion wurde eine Flotte von Schleppnetzfischereibooten von einem heftigen aber kurzen Regenguß durchnäßt, bevor das Wetter plötzlich aufklärte. Atomtests und Vulkanaktivitäten wurden später zwar ausgeschlossen, die Wissenschaftler kamen aber zu dem Schluß, daß dies kein natürliches Phänomen war.

Mehr als zwei Jahrzehnte später besteht…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.915 weitere Wörter

Argentinien vor Staatspleite: „Können unsere Schulden nicht mehr bedienen“

Das Erwachen der Valkyrjar

Argentinien bereitet offenbar die Zahlungsunfähigkeit vor. Man könne die von einem obersten US-Gericht verfügte Zahlungen an die Gläubiger nicht leisten. Die Ankündigung ist Teil des Pokers mit Hedge Fonds, um die Investoren zum Einlenken zu bewegen. Es ist ein riskantes Spiel mit einer gefährlichen Eigendynamik.

Argentinien Pleite

Argentinien droht eine neuerliche Staatspleite. Eine am 30. Juni fällige Rückzahlung von Verbindlichkeiten sei “unmöglich”, teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwochabend (Ortszeit) in Buenos Aires mit. Grund sei ein Urteil des Obersten Gerichts der USA, wonach das Land mehrere Hedgefonds mit einem Milliardenbetrag entschädigen muss. Das vom internationalen Kapitalmarkt abgeschnittene Land geht schweren Zeiten entgegen, zumal die Wirtschaft stagniert, die Inflation steigt und die Währungsreserven schmelzen. Bei einer erneuten Pleite – die letzte gab es 2002 – ist auch deutsches Geld gefährdet. Das Bundeswirtschaftsministerium geht nach eigenen Angaben aber weiter davon aus, ausstehende Milliarden-Zahlungen zu erhalten.

In den USA wehrten sich Hedgefonds unter Führung von NML…

Ursprünglichen Post anzeigen 561 weitere Wörter