Neue Hinweise auf Giftigkeit von Glyphosat-Mixturen (Video)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

Glyphosathaltig-lebensmittel-landwirtschaft

Bestimmte Pflanzenschutzmittel sollen vom Markt genommen werden, so lange unklar ist, welche tatsächliche Giftigkeit diese Mittel haben. Hintergrund sind sich verstärkende Hinweise darauf, dass in glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln Beistoffe enthalten sind, die die Giftigkeit der Gemische in einem unbekannten Ausmaß erhöhen.

Das ARD-Politmagazin FAKT berichtet über eine kürzlich veröffentlichte Studie französischer Forscher, die eine deutlich erhöhte Giftigkeit bestimmter Pestizide an menschlichen Zellen zeigt. Dieser toxizitätssteigernde Effekt geht offenbar auf die Wirkung von Beistoffen wie zum Beispiel Netzmitteln zurück. Das sind Stoffe, die für ein besseres Eindringen des Wirkstoffes in die Pflanzen sorgen.

Der Hauptautor der Studie, Prof. Gilles-Eric Séralini von der Universität Caen, sagte gegenüber FAKT, dass durch die „versteckten Gifte“ die Gesamttoxizität bestimmter Pestizide um bis zu einem Faktor von 1.000 unterschätzt werde. „Das ist wissenschaftlich ein Fehler! Und zwar ein Fehler, der die öffentliche Gesundheit gefährdet.“

Tatsächlich sind hinsichtlich langfristiger gesundheitlicher Auswirkungen allein die Hauptwirkstoffe geprüft, nicht dagegen die…

Ursprünglichen Post anzeigen 723 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s