Vom Kollegialitätsprinzip des Kapitals

Exportabel

Brr. Da schüttelt es einen ja. Aus der FR:

Arbeitnehmer aus ganz Deutschland nehmen beim J.P.Morgan-Lauf für ihr Unternehmen die Beine in die Hand. 71.735 Aktive aus 2781 Firmen laufen für den guten Zweck durch Frankfurt. Die Stimmung ist wie auf einem Betriebsfest…

Der J.P.Morgan-Lauf, informiert J.P.Morgan, ist „ein Lauf für Teamgeist, Kollegialität, Fairness, Kommunikation und Gesundheit“, also eigentlich für die Eckpfeiler der freien Marktwirtschaft…

Morgan war der mächtigste Bankier seiner Zeit. Ein Glückspilz auch: Eigentlich hätte er auf der Jungfernfahrt der Titanic dabei sein sollen, wurde aber rechtzeitig krank. Der Autor F. William Engdahl behauptet, Morgan habe den Grundstock zu seinem Wahnsinnsvermögen gelegt, indem er im amerikanischen Bürgerkrieg gebrauchte Gewehre von der Armee kaufte, kurzerhand für neu erklärte und zum mehr als sechsfachen Einkaufspreis zurückverhökerte. Das mag stimmen oder nicht. Mit Sicherheit war J.P. Morgan ein raffiniertes Schlitzohr, und als solches hätte er an dem J.P.Morgan-Lauf und…

Ursprünglichen Post anzeigen 253 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s