Unsere Medienlandschaft

Advertisements

Montagsdemos – Diffamierung der Friedensbewegung

volksbetrug.net

In diesem Beitrag versucht 3Sat die neue Friedensbewegung mal wieder ganz
objektiv zu beleuchten! Dabei schafft es der Sender nicht mal eine einzige
positive Eigenschaft an den Mahnwachen zu finden, sondern beschränkt sich
auf ganz fragwürdige und unseriöse Pseudostudien und Experten !

An diesem Beispiel lässt sich klar und deutlich aufzeigen wie einseitige
Berichterstattung funktioniert! Mit Berlin als Vorzeigestadt versucht man
etwa 100 weitere unabhängige und autonome Städte zu diffamieren !

Ursprünglichen Post anzeigen

Grüne Abzocker

deutschland-luege

iedrige Börsenstrompreise bedeuten also für die Normalbürger keine gute, sondern eine schlechte Nachricht. Im vergangenen Jahr zahlten sie rund 13 Milliarden Euro für Ökostrom, der an der Börse gerade drei Milliarden Euro wert war.  Zusammen mit Zinsen und einem Betrag, der aus dem Vorjahr offen geblieben, brachten die Verbraucher im vergangenen Jahr 20,6 Milliarden Euro für Grünstrom auf. Am konkreten Beispiel lässt sich das anschaulich zeigen: Betreiber von Offshore-Plattformen erhalten per Gesetz garantierte 19 Cent pro Kilowattstunde Strom, Besitzer von Biogasanlagen 13,6 und Solarkraftwerkseigner 10 bis 11 Cent. Der Börsenstrompreis liegt zurzeit bei knapp vier Cent. Sinkt er wegen großen Mengen an grünem Zufallsstrom, die ins Netz fluten, noch weiter – und damit rechnen alle Marktbeobachter –  dann steigt also schon dadurch die Ökostromumlage. Die Hälfte unseres Endverbraucher-Strompreises besteht mittlerweile aus Steuern und Abgaben.

viaDie Achse des Guten: Wovon die Grünen nicht sprechen wollen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Blitz Nachrichten ~ sowie Infos ~ von Lesern gefunden

Terra - Germania

Jedoch möglichst nur Überschrift und Link (betr. auch Videos – Videolinks bitte in Klammer setzen und wenn möglich den Video Titel angeben ) Blitznachrichten TG     Steuerverschwendung: Berliner Groß-Flughafen wird wieder eine Milliarde teurer
Ria: Moskau ruft zur „objektiven Einschätzung“ der Gefahr durch ISIS auf

Ursprünglichen Post anzeigen

US-Armee: Ferngesteuerte Soldaten via Hirn Implantat!

Terra - Germania

Der Staat ist pleite, aber das US-Militär verfügt immer noch über irrsinnige Budgets für noch hinrissigere Projekte. Letzte Woche wurde ein neues Projekt bekannt, das erforschen soll, ob Hirnimplantate Soldaten während eines Einsatzes fernsteuern können – via Echtzeitinformationen über den Geisteszustand. 70 Mio Dollar werden für das „Systems-Based Neurotechnology for Emerging Therapies“ kurz SUBNETS bereitgestellt.

Findet der nächste grosse Krieg nur noch in den Köpfen statt? Damit sind keine medialen Täuschungsmanöver gemeint – die gibt es ja jetzt schon. Die Rede ist von technischen Hilfsmitteln, die direkt auf die Hirnströme von Soldaten einwirken können. Letzte Woche stellte die „Defense Advanced Research Projects Agency“ (DARPA) ihr Programm „Systems-Based Neurotechnology for Emerging Therapies“ (SUBNETS) vor.

Dabei handelt es sich um ein Projekt des Verteidigungsministeriums, das direkten Einfluss auf den Geisteszustand Soldaten nehmen will. Die Obama-Administration stellt für ihr Brain Activity Initiative 70 Millionen Dollar zur Verfügung. Ziel ist die Entwicklung einer Technik…

Ursprünglichen Post anzeigen 78 weitere Wörter